Autoglas Servicestelle

 

Kleiner Stein – große Wirkung

 

Die häufigste Ursache für Auto-Glasschäden ist Steinschlag: Ein winziges Steinchen (z.B. Rollsplit) wird vom voraus fahrenden Fahrzeug hochgeschleudert und trifft auf die Windschutzscheibe. Durch die hohe Aufprallgeschwindigkeit entsteht ein kleiner Bruch oder Krater in der Scheibe, der oft kaum zu erkennen ist.Wenn die beschädigte Stelle nicht frühzeitig repariert wird, kann sich der Schaden immer weiter ausdehnen. Die Scheibe ist großen Beanspruchungen ausgesetzt: Temperaturschwankungen, Erschütterungen und andere Einflüsse setzen ihr zu. Dringt zu viel Luft und Feuchtigkeit in die schadhafte Stelle ein, können matte Flächen entstehen. Liegt die Beschädigung in der Randzone der Scheibe, besteht zudem die Gefahr, dass sie zum Rand hin reißt. Die Scheibe verliert ihre Stabilität und ihre tragende Funktion für die Karosserie.

 

In manchen Fällen kommt nur ein Austausch der beschädigten Scheibe in Betracht. Dies gilt z.B. wenn sich der Schaden im Fernsichtfeld des Fahrers befindet oder wenn die Risse länger als 2,5 cm sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezugspunkt = Lenkradmittelpunkt. Der Steinschlag darf nicht in der Randzone der Scheibe liegen (= 10 cm vom Glasrand). Lt. STVZO darf im sog. Fernsichtfeld keine Reparatur durchgeführt werden. Dieses Feld ist ein 29 cm breiter Streifen von der Lenkradmitte ausgehend. Nach oben und unten ist er durch das Scheibenwischerfeld begrenzt.

 

Auf diese Punkte sollten Sie beim Scheibenaustausch achten:

  1. hochwertige Scheibe

  2. Hochleistungsklebstoff

  3. kompetenter Einbau

 

Zunächst wird die beschädigte Scheibe aus dem Fahrzeug herausgetrennt. Diese neuartige Methode ist besonders schonend für Lack und Glas und verhindert, dass Glassplitter in den Innenraum fallen oder das Fahrzeug beschädigt wird. Korrosionsschäden am Scheibenflansch (dort ist die Scheibe im Fahrzeug verbaut) gehören mit unserer Methode der Vergangenheit an!

 

Jetzt werden die Klebezonen sowohl am Fahrzeug als auch am Glas nach unseren strengen technischen Regeln vorbereitet; dadurch erreichen wir eine perfekte Verklebung zwischen Karosserie und Glas – dies garantieren wir 10 Jahre lang!

 

Jetzt wird die Scheibe in Erstausrüsterqualität eingesetzt und fixiert. Nach rund einer Stunde können Sie Ihr Fahrzeug wieder nutzen.